Ein Blick hinter die Kulissen

Wer steckt eigentlich hinter filmlaune.de? Auf dieser Seite erfährst du, weshalb es diese Film-Website überhaupt gibt und lernst außerdem Alice und Marco kennen – die beiden Entwickler von Filmlaune.

Die Idee: Wenn du Filmlaune hast und nicht im falschen Film sitzen möchtest …

Wenn du auf Netflix, Amazon Video, Maxdome, Watchever oder iTunes versuchst, die besten Filme zu finden, wirst du schnell verzweifeln: Denn falls die Streaming-Anbieter überhaupt eine Möglichkeit bieten, Filme nach Bewertung zu sortieren, werden meist nur wenige gute Filme, dafür jedoch viele mittelmäßige Streifen angezeigt.

Vielleicht ist der Sortierungsalgorithmus der Streaming-Dienste einfach nur schlecht. Oder die Streaming-Anbieter wollen bewusst den Verkauf eher bescheidener Filme fördern – möglicherweise, weil bei B-Movies der Umsatz höher ist.

Wie praktisch wäre da eine Website, auf der man Filme bei Netflix, Amazon Video & co. nach IMDb-Bewertung sortieren kann. Und so entstanden Idee und Konzept zu dieser Website.

Seit Januar 2016 ist Filmlaune online – und soll dir helfen, die wirklich guten Filme schneller zu finden. Auf Filmlaune kannst du Filme nach IMDb-Rating sortieren und zudem nach Genre, Jahr und Produktionsland filtern.

Du möchtest die auf Amazon Video streambaren Thriller der letzten Jahre nach IMDb-Bewertung sortieren? Hier findest du sie. Du suchst die besten Liebesfilme auf iTunes? Kein Problem, das sind sie.

Stöbere ein wenig auf Filmlaune und entdecke neben aktuellen Top-Filmen und sehenswerten Klassikern auch die weniger bekannten Filmperlen.

Wir wünschen dir viel Spaß auf Filmlaune und zahlreiche tolle Filmabende!

Alice & Marco

PS: Folge uns auf Facebook, Google Plus und Twitter oder abonniere unseren Film-Newsletter!

Alice

Alice

Alice ist bei Filmlaune für die Programmierung zuständig und freut sich schon darauf, die Seite mit weiteren coolen Features auszubauen.

In ihrer Freizeit ist sie ständig auf der Suche nach guten neuen Filmen – Verfilmungen wahrer Geschichten findet Sie besonders spannend. Ansonsten haben es ihr Science-Fiction-Filme, Thriller, Krimis und Komödien besonders angetan.

Äußerst spannend findet Alice es, Filme aus verschiedenen Ländern anzuschauen, um zum Beispiel über den britischen Humor zu schmunzeln oder die Atmosphäre skandinavischer Thriller zu genießen.

Als Kind war Sie großer Serien-Fan – ganz vorne dabei The Cosby Show und Baywatch. :)

Heute gehören folgende Filme zu Ihren Lieblingsfilmen:

Zu Ihren Lieblingsschauspielern zählen Robert De Niro, Tom Hanks, Denzel Washington, Eddie Redmayne, Johnny Depp, Jake Gyllenhaal, Morgan Freeman, Chiwetel Ejiofor, Diane Keaton, Emma Stone, Anne Hathaway & Jodie Foster.

Marco

Marco

Marco hat fast alle der 250 auf IMDb am besten bewerteten Filme angeschaut. Und zwar jeden Film mit Abspann und ohne Werbeunterbrechung; denn den Fernseher hat Marco seit Herbst 2001 nicht mehr angeschaltet.

Als Kind fand Marco Fernsehserien wie Es war einmal … das Leben, Disneys Gummibärenbande und sämtliche Disney-Filme unglaublich toll.

Heute zählen Science-Fiction und Thriller zu seinen Lieblingsgenres. Zudem hat Marco ein Faible für Zombie- und Endzeitfilme sowie Comicverfilmungen, bei letzteren vor allem jene von Marvel und DC. Besonders gerne lässt sich Marco übrigens von Filmen mit unerwartetem Ende (Plot Twists) und Mindfuck-Effekten überraschen.

Auf Filmlaune kümmert sich Marco um das Design sowie die HTML- und CSS-Entwicklung.

Marco empfiehlt dir diese Filme:

Zu den Regisseuren, deren Filme Marco gerne sieht, gehören Stanley Kubrick, Darren Aronofsky, Zack Snyder, Danny Boyle, Christopher Nolan, Quentin Tarantino, Jean-Pierre Jeunet, Doug Liman, Allen Hughes, Martin Scorsese, Alex Garland sowie Lana und Lilly Wachowski.

Marcos Lieblingsschauspieler sind Benedict Cumberbatch, Kevin Spacey, Domhnall Gleeson, Cate Blanchett, Cillian Murphy, Daniel Brühl, Vincent Cassel, Martin Freeman, Alicia Vikander, Julianne Moore, Natalie Portman, Carey Mulligan, Amy Adams, Leonardo DiCaprio, Imogen Poots und Christoph Waltz.

Und jetzt?

Folge uns auf Facebook, Google Plus und Twitter oder abonniere unseren Film-Newsletter!